Caffeine – Neue Architekturgeneration für Googles Websuche

Es zieht sich wie ein Lauffeuer durch die Reihen der SEO´s (Personen die Ihnen die Optimierung Ihrer Webseite für die Suchmaschinen anbieten). Google arbeitet offensichtlich  schon seit mehreren Monaten an einem großen Update der Suchinfrastruktur, welches den Namen „Caffeine“ hat.

Zwar arbeitet Google stetig an der Verbesserung seiner Suchmaschine, doch dieses mal gibt es ein größeres Update, hierbei soll der Suchindex größer sowie die Indexierungs-Geschwindigkeit und -Genauigkeit erhöht werden. Die  Suchergebnisse sollen weitgehend unberührt bleiben, also „eigentlich“ ein Grund zur Freude für Webseiten Betreiber, denn wenn Google schneller Indexiert, sieht man auch schneller das positive oder negative Ergebnis von Änderungen an der Webseite.

Google weist aber ausdrücklich darauf hin, dass noch nicht alle Teile der neuen Technik fertig gestellt sind und bittet um Mithilfe welche Art von Seiten in der neuen Version besser oder schlechter gerankt werden, welche Seiten bei einer Anfrage nicht erscheinen sollten oder welche fehlen. Dazu hat Google im Fuß der Seite einen Link integriert – „Unzufrieden? Helfen Sie uns bei der Verbesserung“ -, über den Kommentare eingereicht werden können. Allerdings kündigt Google direkt an, die Entwickler hätten keine Zeit, auf diese zu antworten.

Die neue Suche scheint wirklich schneller zu sein und da bei mehr Treffern. Gibt man in der bisherigen Suchmaschine „Webhosting“ ein, findet Google 32.300.000 Ergebnisse und benötigt hierfür 0.15 Sekunden. Caffeine dagegen findet bei dem Suchwort „Webhosting“ 40.000.000 Ergebnisse in 0.07 Sekunden !

Also mehr Ergebnisse in kürzerer Zeit. Bleibt die Frage nach der Qualität und Relevanz. Da wir bei beiden Suchergebnissen nicht ganz oben auf Platz 1 stehen, muss da ja etwas nicht stimmen 😉