Das Ende von PHP4, wie geht es für Suleitec Kunden weiter ?

PHP4 wird ab dem 31.12.07 nicht mehr weiter entwickelt, es werden keine neuen Versionen mehr veröffentlicht, der Support wird von den Entwicklern eingestellt und selbst Sicherheits-Fixes sollen spätestens ab Mitte 2008 nicht mehr erfolgen.

Was bedeutet dies für Suleitec-Kunden ?

Erst einmal keine Panik, wir werden PHP4 nicht von Heute auf Morgen aus dem Programm nehmen. Bereits seit September 2004 bieten wir Kunden auf Wunsch den Umzug auf einen PHP5 fähigen Server an.

In den kommenden Tagen wird auf allen Suleitec Servern (ausgenommen EasyWeb Server und Basic Web Server welche kein PHP beinhalten) PHP5 als ZUSÄTZLICHE und OPTIONALE PHP Version installiert. Alle Dateien mit der Endung .php5 werden dann automatisch als PHP5 Datei erkannt, Dateien mit der Endung .php laufen zunächst weiter als PHP4 Datei.

Wenn Sie wünschen das alle .php Dateien ebenfalls über PHP5 laufen, können Sie dies durch einen Eintrag in eine .htaccess Datei in Ihrem FTP Account erreichen. Folgenden Code fügen Sie dort ein:

AddHandler php-cgi2 .php

Wir empfehlen künftige Projekte, neue Scripte und Ideen bereits heute in PHP5 zu realisieren und bei Updates vorhandener Projekte die PHP5 Funktionalität zu testen und eine Umstellung in Erwägung zu ziehen.

Auch nach Einstellung von PHP4 werden wir dieses nicht gleich deinstallieren, wir werden solange es aus Sicherheitsrelevanten Aspekten möglich ist 2-Gleisig fahren und Kunden die Möglichkeit bieten über entsprechende Enträge in der .htaccess auf die PHP4 Variante zu zugreifen.

Allerdings ist schon heute Abzusehen das dies nicht bis in alle Ewigkeit funktionieren wird, denn wenn keine Sicherheitsupdates für PHP4 mehr veröffentlicht werden, steigt das Risiko von unberechtigten Zugriffen und Datenverlust stetig, daher ist auf lange Sicht ein Umstieg sicherlich nicht zu vermeiden.

2007-07-16T20:00:12+00:0007. Juli 2007|Suleitec Kundeninfo|