Freiheit statt Angst Teil 2 – Berlin

Schon im Juli hatten wir hier im Blog auf die für gestern in Berlin geplante Demonstration unter dem Motto „Freiheit statt Angst“ berichtet. Gestern war es dann so weit, ca 25 Tausend Menschen sind gegen den Überwachungsstaat, für die Freiheit, gegen den Kontrollwahn auf die Straße gegangen.

Leider entwickelt sich das Thema Datenschutz und Kontrollwahn fürs Internet immer mehr zu einem Generationskampf und zu einem Kampf zwischen denen die das Internet sehr viel nutzen und denen die es nicht nutzen aber Regulieren wollen/sollen und letzlich habe ich das Gefühl verstehen beide Seiten sich nicht.

Aber wahrscheinlich liegt es auch einfach daran das wir kurz vor den Wahlen stehen und generell niemand einander verstehen will oder nur die verstanden werden, die eine Mehrheit bilden und beim Wahlergebnis relevant sein können.

25 Tausend Demonstranten gleich  1 Woche nach einer anderen Groß-Demo wieder auf die Strasse zu bewegen (168 Gruppierungen und Vertreter aller Schichten und Parteien waren vertreten) , zeigt wie sehr dem Deutschen doch an dieser Sache gelegen ist.

Auch im WebWork-Magazin habe ich einige der Artikel verlinkt, welche von der gestrigen Demonstration berichten, ich hoffe es wird gelesen, verstanden, verinnerlicht und ich hoffe das einfach jeder darüber nachdenkt was dort grade passiert, so lange es noch möglich ist sich „ungesehen“ über solche Themen zu informieren, so lange es noch keine Folgen hat sich für irgend etwas zu „interessieren“.

Hier einige der Artikel:

2009-09-13T02:23:17+00:0009. September 2009|Netztheke|