Ping Service für WordPress Blogs

Bis vor wenigen Tagen haben wir als BlogSoftware hier noch Serendipity eingesetzt. Immer wenn ich dort einen Artikel geschrieben habe, wurde  automatisch per „Ping“ darüber informiert, dass es auf unserem Blog ein Update / neues Post gab. Die Statistik zeigte, das wir Monatlich steigend damit ebenfalls ständig „angepingt“ (oder abgefragt ?) wurden und zwar nicht nur 3-4 sondern 30 – 100 mal am Tag. Sinn hatte dies wenig, denn so oft gabs nun auch keine Neuigkeiten, dies verfälschte eigendlich nur jegliche Besucher Statistik.

Als ich die ersten WordPress Postings schrieb, fehlte mir diese Funktion wiederum so ganz und gar, dass ich auf nachfragen im Twitter dann schnell die Funktion unter /wp-admin/options-writing.php  Also Einstellungen -> Schreiben und dort ganz unten unter „Pingdienste“ wieder fand.

In der Liste stand aber nur eine einzige Adresse die per Ping informiert wird… und das macht Sinn !

Einen sehr schönen Artikel zu Theorie, Fehlentscheidung und Vorbild beim Ping-Spam hat WPSeo gefunden und per Twitter verbreitet: Zum Artikel

2009-07-13T10:28:48+00:0007. Juli 2009|Netztheke, WebWork - Tipps, Tricks, News|