Aktuelles Problem: G DATA Antiviren Programm und Outlook

Seit der neuen Version des G DATA Antiviren Programms gibt es gehäuft Kunden mit sporadischen Problemen beim Abruf oder senden von E-Mails. Das Problem scheint aber nur mit Outlook aufzutreten.

Ein Statement vom G Data Support:

 

Sehr geehrter Herr XXXXXXXXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sollten Sie bei der Verwendung von Microsoft Outlook Schwierigkeiten beim
Versand und/oder Empfang Ihrer E-Mails erfahren, beachten Sie bitte folgende
Hinweise:Ihre E-Mails werden zunächst durch ein spezielles G DATA
Outlook-AddIn geprüft, und zusätzlich durch die Portüberwachung Ihrer G DATA
Software.

Durch diese doppelte Prüfung kann es zu Verzögerungen beim Versand von
E-Mails kommen – abhängig von der Größe der E-Mail, der Hardwarekomponenten
Ihres Systems, sowie Ihrem Provider.

Wir empfehlen bei der Verwendung von Microsoft Outlook, die Portüberwachung
zu deaktivieren. Diese Funktion finden Sie im G DATA Security-Center unter
Einstellungen (STRG+O) -> E-Mail-Prüfung -> „Erweitert“. Entfernen Sie bitte
das jeweilige Häkchen und bestätigen Sie durch einen Klick auf „OK“.

Ihr E-Mail-Verkehr ist nach Deaktivierung der Portüberwachung weiterhin
durch das Outlook-AddIn Ihrer G DATA Software vollständig geschützt!

Wichtiger Nachtrag hierzu: Bei Outlook 2013 reicht die beschriebene Vorgehensweise nicht aus. Hier muss die E-Mailprüfung komplett deaktiviert werden. Laut G-DATA ist durch das Outlook Plugin weiterhin der volle Virenschutz gegeben.