Fragen an den Webhoster

Ja es gibt sie immer noch. Menschen die das aller erste mal einen Webhoster für ihre Webseite suchen und entweder unzählige Fragen haben – oder nicht einmal wissen, welche Fragen wichtig zu stellen wären. Menschen die in ihrem eigenen Beruf mit Kompetenz glänzen, aber vom Thema Webhosting Provider – keine Ahnung haben. (Verständlich, ich habe auch keine Ahnung von Baustatik, Zahnwurzelbehandlungen, perfektem Brötchenteig, Mondreisen oder den Finessen eines Versicherungsvertreters – nicht mein Fach- oder Interessengebiet.)

Worauf kommt es an ? Der Preis? Die Leistung? Die Technik? Zuverlässigkeit? Service? Support? Zufriedenheit der anderen Kunden? Reaktion im Problemfall? Save_mod an, aus? Mod_rewrite Verfügbar? Neuste PHP Versionen? Zusatzmodule?  Erreichbarkeit? Hotlinekosten? Callcenter, Warteschleifen?

Als Laie oder Anfänger wird man sehr schnell von den vielen Dingen erschlagen und der Wunsch sich „vorher richtig zu informieren“ , damit man später nicht gesagt bekommt, man habe dumm irgend  etwas gebucht… entwickelt sich schnell zum Irrgarten der Fachsimpeleien. Wir möchten Aufräumen mit diesen Themen, sie angehen, erläutern und aus Sicht von Suleitec für unser Unternehmen beantworten.

Da das Thema sehr umfassend ist, wenn man die einzelnen Punkte verständlich „erklären“ möchte, wird das ganze eine Blog Reihe, die einzelne Themen aufgreift.

Hier einmal ein die kommenden Themen, wir werden diese nach und nach verlinken und erweitern:

1. Langfristige Zusammenarbeit oder riskante Eintagsfliege?

2. Bewertung des Webhosting Provider?

3. All-in-One Wunder, oder Hosting Provider?

4. X Monate Kostenfrei – und dann?

2013-11-17T15:56:33+00:0011. November 2013|Netztheke, WebWork - Tipps, Tricks, News|