Joomla! ab 3.4.4 bis einschließlich 3.6.4 MUSS per Update aktualisiert werden!

Die Warnmeldung ist schon von Ende 2016. Leider benutzen immer noch viele Kunden diese veralteten Joomla Versionen und gefährden damit die Sicherheit der Internet Benutzer.

Wenn Sie eine Webseite mit einem CMS wie Joomla oder auch Typo3 oder WordPress betreiben / sich erstellen lassen – MÜSSEN Sie auch alle stetig veröffentlichten Sicherheits- Updates machen oder machen lassen!  z.B. hat WordPress dieses Jahr schon mindestens 4 Updates veröffentlicht – die müssen Sie als WordPress Webseiten Betreiber einspielen oder jemanden damit beauftragen!

 

Für die Joomla Versionen 3.4.4 bis 3.6.4 gibt es sogar eine Warnung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik – also sozusagen von staatlicher Seite! Einfach nur mit dem Achseln zucken „ich habe davon keine Ahnung“ reicht nicht – als Webseitenbetreiber, hat man Verantwortung. Auch die Verantwortung dafür, dass die Besucher sich beim Besuchen der Webseite nicht ihren PC verseuchen und Ihnen nicht dank des Besuches Ihrer Webseite wichtige Bankdaten gestohlen werden.

Ich kann auch kein Schwimmbad eröffnen, keinen Bademeister anstellen und wenn jemand ertrinkt sagt man … ich kann nicht schwimmen, da kenne ich mich nicht aus. Wenn ich eine Webseite betreibe und mir selbst die Kenntnisse fehlen, alle nötigen Updates zeitnah zu erledigen – muss ich diese Aufgabe schon VOR dem in Betrieb nehmen einer neuen Webseite klären und auslagern.

Ich bin auch nicht gut im Haare schneiden… möchte dennoch eine Frisur tragen – also gebe ich die Aufgabe des Haare-Schneidens an meinen Frisör ab, der kennt sich damit aus. Bei Fragen zu Webseiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  Wir erstellen Ihnen auch gerne eine Webseite UND übernehmen kostengünstig die langjährige Betreuung. Wir beraten Sie auch gerne über die wichtigen zu klärenden Fragen, wenn Sie sich anderweitig ein Angebot einholen wollen – wichtig ist einfach, dass Sie Ihre Verantwortung als Webseiten Betreiber ernst nehmen!