Speedport Probleme mit dem E-Mail Versandt (smtp)

Sollten sie einen neuen Rooter haben und es ist zufällig ein Speedport Rooter  (wie z.B. heute bei einem Kunden mit Speedport W 724),  kann dies eine Ursache für einen nicht mehr funktionierenden Postausgang sein.

Outlook meldet dann dass der Postausgangsserver nicht erreicht werden konnte oder es sich nicht mit dem Postausgangsserver (Smtp Server) verbinden konnte.

Mögliche Ursache: Der Speedport Router hat in seinem Admin Bereich (http://speedport.ip) unter Internet eine Liste an „vertrauenswürdigen“ E-Mail Servern. Darin Eingetragen sind Mailserver wie gmx, Hotmail, AOL, t-Online Mailserver u.v. weitere Mailservices.  Wenn Sie nun versuchen über mail.ihre-domain.de  oder login.kasserver.com Mails zu versenden, ist diese nicht in der Liste und somit sperrt ihr Router die Adresse.Allerdings liest man in einschlägigen Foren auch viel darüber, dass die Liste nicht richtig funktioniert und das Mail versenden auch nicht geht, wenn der Mailserver da eingetragen ist. Ein Deaktivieren der Liste – funktioniert dagegen schon.

Lösung:
1.) In Speedport einloggen
2.) Punkt „Internet“ anwählen
3.) links „Liste der sicheren Email-Server“ anklicken
4.) Häkchen bei „Liste der sicheren Email-Server verwenden“ heraus nehmen.
5.) aus Speedport ausloggen.

Hiernach sollte der E-Mail Versand wieder funktionieren, zumindest ist diese Liste als Ursache nun ausgeklammert.

2014-03-24T14:16:36+00:0003. März 2014|Suleitec Kundeninfo, WebWork - Tipps, Tricks, News|