Geplante Umstellung auf allen Mailservern

Schon seit etwa 2000-2001 habe wir auf unseren Servern IMMER eine Authentifizierung verlangt, keiner unserer Server war seit dem ein „open Relay“, da wir schon damals immer versucht haben unsere Kunden vor Spam zu schützen, aber eben auch zu verhindern das Dritte über unsere Server und im Namen unserer Kunden E-Mails / Spam versenden können.

Es gab bisher 2 Möglichkeiten sich am Server zu authentifizieren.  Sie von uns seit Jahren immer wieder gepredigt und in allen Anleitungen angegebene Methode ist dem E-Mail Clienten zu sagen, er solle sich mit Login und Passwort beim E-Mail Server anmelden wenn er E-Mails versenden möchte.

In Outlook gibt es hierfür seit vielen Jahren die Option „Server erfordert Authentifizierung“ und dann kann man noch angeben „gleiche Daten verwenden wie beim Posteingang“. -> fertig und Perfekt !

Die zweite Möglichkeit die der Client nutzen kann, ist das er immer ERST Post abruft, damit dann per Login und Passwort beim Server angemeldet ist und danach gleich Post versendet, solange er eh noch eingelogt ist (auch pop-before-smtp genannt).

Diese Methode führt dazu, dass einige Kunden die Option „Server erfordert…“ nicht setzen. Diese Methode führt aber auch immer wieder zu Problemen, bei jedem Update der Mail-Server Software, bei Windows und Mail Client Updates und vielen anderen Gelegenheiten, funktioniert Methode Nr. 2 dann nicht mehr richtig oder vorübergehend nicht auf Anhieb.

Das wiederum führt zu Frust beim Kunden, der natürlich denkt die Schuld läge bei uns, er habe ja schließlich nichts geändert und wir sollen sein Problem nun lösen.

Unter diese Geschichte ziehen wir nun einen Schlussstrich. In den kommenden Wochen werden wir auf ALLEN Servern „pop-before-smtp“ deaktivieren, die zweite Methode entfällt somit vollständig und endgültig!

Sobald auf einem Server diese Methode deaktiviert wurde, werden alle per pop-before-smtp eingelieferten Mails mit:

<– please use SMTP-AUTH for mail delivery, POP-before-SMTP support has been expired — bitte nutzen Sie SMTP-AUTH zum Mailversand, POP-before-SMTP wird nicht mehr unterstuetzt –>

abgelehnt.

Wenn Sie sich über suleitec.de ins Account-Login einlogen, auf „Support“ und dort auf „Produkt-Hilfe“ gehen, finden Sie auch einige Anleitungen zu älteren E-Mail Clienten, welche alle schon seit Jahren den Hinweis enthalten:

Wichtig! Setzen Sie beim „Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ ein Häkchen in das kleine weiße Kästchen und wählen „Gleiche Einstellungen wie für Postausgangsserver verwenden“ an. Ohne diese aktivierte Option, werden Sie Probleme beim Verschicken von E-Mails erhalten.

 

Auf der Webseite von Apple gibt es Konto Einstellungen für Apple User, wo allerdings auch die Einrichtung von

Microsoft Entourage
Microsoft Outlook 2002 / 2003
Microsoft Outlook 2007
Microsoft Outlook Express 6
Mozilla Thunderbird
Microsoft Windows Vista Mail

inklusive der nötigen Auth Einstellung in 18 Sprachen beschrieben wird.

2018-06-25T16:36:26+00:0012. Dezember 2009|Netztheke, Suleitec Kundeninfo|