Schon in kleineren Unternehmen ist die sinnvolle Planung des Einsatzes von Ressourcen wie Kapital, Personal, Material, Betriebsmitteln und Informations- und Kommunikationstechnik eine wichtige Komponente für den wirtschaftlichen Erfolg.

Bei Kleinbetrieben mit einer bis wenigen Handvoll Mitarbeitern kann der Chef aus seiner Erfahrung heraus meist noch einigermaßen sicher abschätzen, ob ein neuer Auftrag mit den vorhandenen Ressourcen noch im gesetzten Zeitrahmen abgeschlossen werden kann.

Je größer aber ein Unternehmen wird, umso schwieriger wird es auch, den Überblick über die freien Ressourcen zu behalten und die richtigen Entscheidungen zu fällen. Schnell fängt man sich die ersten Penalties ein – und das Betriebsergebnis leidet…

Allgemeines zu ERP-Lösungen

Typischerweise kommt dann meist an dieser Stelle die Frage auf, ob hier nicht ein passendes Computerprogramm helfen kann, den Einsatz der vorhandenen Ressourcen zu verwalten und optimieren und so auch mit entsprechenden Übersichten und Analysen der Firmenleitung als Entscheidungshilfe dienen kann.

Hier hilft im Grunde nur ein ERP-System (Enterprise Resource Planning) – die Frage ist nur, welches. Denn es gibt Dutzende ERP-Lösungen von großen Generalisten wie Sage, SAP, Oracle oder Microsoft, aber auch von auf ERP-Systeme spezialisierten Software-Herstellern.

Wichtig: Qualifizierte Beratung bei der Auswahl

Da die Einführung einer solchen Lösung durchaus mit Kosten nicht nur für die Software selbst, sondern auch für passende Hardware, Implementation und Schulung der Mitarbeiter verbunden ist, ist eine vorhergehende Beratung schon fast zwingende Voraussetzung dafür, eine Lösung zu finden, die gut zu den Abläufen im Unternehmen passt und ohne die Notwendigkeit größerer Anpassungen die Ergebnisse verbessert.

Vertriebsmitarbeiter der Software-Hersteller empfehlen erfahrungsgemäß nahezu immer die Lösungen aus dem eigenen Hause – schließlich arbeiten sie ja auch fast alle erfolgsorientiert. Deshalb ist ein qualifizierter und neutraler externer Berater für ERP-Systeme zu empfehlen, der aus den vielen verschiedenen Lösungen am deutschen Markt eine der am besten passenden inklusive aller nötigen Module zusammenstellt.

Screenshot: ERP.de
Rate this post