Einfaches Script prüft Erreichbarkeit beliebiger Internetseiten

phpAdministratoren, die für mehr als eine Internetpräsenzen verantwortlich sind, finden ein Tool, das ihnen die Erreichbarkeit dieser Domains signalisiert, sicher recht hilfreich. Ein einfaches Basisscript dazu beispielsweise in PHPkönnte wie folgt aussehen:

<?php
header(‚Content-Type: text/html; charset=utf-8‘);
function pingDomain($domain){
$starttime = microtime(true);
$file      = @fsockopen ($domain, 80, $errno, $errstr, 10);
$stoptime  = microtime(true);
$status    = 0;
if (!$file) $status = -1;
else {
fclose($file);
$status = ($stoptime – $starttime) * 1000;
$status = floor($status);
}
return $status;
}
?>
<?php
$domainbase = („//Hier den Server eintragen, der kontrolliert werden soll z.b. http://google.de“);

$status = pingDomain($domainbase);
if ($status != -1) echo ‚//Nachricht wenn der Server erreichbar ist‘;
else               echo ‚//Nachricht wenn der Server nicht erreichbar ist‘;
?>

Dies Script, das auch in leicht abweichenden Varianten im Netz kursiert, kann auch so erweitert werden, dass in festen Zeitabständen gleich mehrere Internetseiten darauf überprüft werden, ob sie erreichbar sind. Eine Signalisierung mit grünen bzw. roten Markierungen hinter dem Domainnamen lässt sofort erkennen, wenn einer der Server nicht mehr online erreichbar ist.

2014-08-31T14:24:34+00:0008. August 2014|WebWork - Tipps, Tricks, News|